Durchbruch

Es ist ein bekanntes Phänomen: Die eigenen Lebensumstände ändern sich und mit Ihnen die Anforderungen an Ihr Zuhause. Eine offene Wohnküche, mehr Platz im Bad oder ein zusätzliches Kinderzimmer – manchmal muss einfach mehr Platz her. Ein Durchbruch kann hier Abhilfe schaffen. So können Sie mit relativ wenig Aufwand ganz neuen Raum in Ihrem Zuhause schaffen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie bei einem Durchbruch besonders achten müssen und wie wir Ihnen bei der Planung behilflich sein können!

Vorbereitung

Bei jedem Durchbruch muss zuerst festgestellt werden, ob das betroffene Bauelement zum Tragwerk des Gebäudes gehört. Tragende Bauelemente sind für die Standsicherheit Ihres Hauses verantwortlich und dürfen nicht einfach durchbrochen oder entfernt werden.

Um festzustellen, ob das betroffene Bauelement tragend ist oder nicht, können Sie als Erstes im Bauplan nachgucken. Dort werden die tragenden Wände dicker dargestellt als nicht tragende. Bei Decken können Sie in der Regel immer davon ausgehen, dass Sie zum Tragwerk gehören.
Außerdem können Sie tragende Wände an der Dicke des Mauerwerks identifizieren. In Neubauten sind Wände ab einer Dicke von über 11,5 cm in der Regel tragend. Allerdings könnte dieser Wert in Altbauten abweichen.
Sie sollten sich daher immer bei der Planung von einem Statiker beraten lassen, so bleiben Sie stets auf der sicheren Seite.

Folgeschäden sind in der Regel höher als die Investition in eine gute Planung. Wir helfen Ihnen dabei den richtigen Statiker für Ihren Durchbruch zu finden!

Voraussetzungen

Der Durchbruch soll an einer tragenden Wand stattfinden? Oder haben Sie einen Dachgeschossausbau geplant und möchten Ihren neuen Wohnraum mit einer Treppe verbinden? Dann muss ein Deckendurchbruch her! Mit der richtigen Planung ist auch das kein Problem!

Das Tragwerk wird im Zuge der Planung eines Neubaus so entworfen, dass die Standsicherheit des Bauwerks gewährleistet ist. Dafür werden die genauen Kräfte ermittelt, die auf das Gebäude sowie zwischen den Bauelementen einwirken. Jede nachträgliche Veränderung des Tragwerks, kann also potenziell die Standsicherheit des gesamten Gebäudes gefährden und im schlimmsten Fall einen Einsturz bewirken.

Um den Durchbruch an einem tragenden Bauelement vorzunehmen, muss ein Statiker also zuerst die statischen Gegebenheiten neu berechnen. Ist zudem auch der Einbau einer Treppe oder eines Fensters geplant, müssen auch die verwendeten Materialien berücksichtigt werden. Auf Grundlage dieser Berechnungen kann der Statiker anschließend Aussagen darüber machen, inwiefern die Lasten in Zukunft durch den Einbau von Trägern kompensiert werden müssen. In den meisten Fällen werden zum Abstützen Stahlträger verwendet. Die Anzahl, Lage und Tragfähigkeit der Träger legt ebenfalls der Statiker fest.

Doch auch nicht tragende Wände können die Statik beeinflussen. Besonders in Altbauten erfüllen sie eine aussteifende Funktion. Ihre Aufgabe ist es, seitliche Kräfte wie Wind oder Erdbeben abzuleiten. Ein Wanddurchbruch ohne vorausgehende statische Berechnung könnte also auch bei nicht tragenden Wänden zu erheblichen Schäden führen. Dabei müssen die Schäden nicht sofort entstehen. Zum Beispiel könnte schon das Einsetzen einer Tür die statischen Eigenschaften eines Gebäudes permanent verändern und damit auch Jahre später Umbauarbeiten verhindern.
Zudem verlaufen wichtige Versorgungsleitungen durch nicht tragende Wände, die gegebenenfalls verlegt werden müssen.

Kosten

Soll die Wand ganz entfernt werden oder wird ein Fenster, eine Tür oder eine Treppe eingesetzt – das sind alles Faktoren, die den Preis für einen Durchbruch beeinflussen. Bei einem Deckendurchbruch müssen Sie durchschnittlich mit einem Preis zwischen 3050 und 3500 Euro rechnen. Beim Durchbruch einer tragenden Wand bewegen Sie sich zwischen 2105 und 4050 Euro. Bei einer Wand ohne Tragfunktion kann das Bauvorhaben zwischen 760 – 1900 Euro Kosten.
Darin sind die Kosten für den Statiker, für den Einbau der Stahlträger, die eigentlichen Bauarbeiten sowie die Entsorgung des Bauschutts.

Durchbrüche jeder Art bieten eine wunderbare Lösung, wenn mal wieder mehr Platz gebraucht wird. Damit Ihr Zuhause in neuem Glanz erscheint, sollten Sie die Planung und Durchführung in die Hände von Experten legen.
Erzählen Sie uns von Ihrem Bauvorhaben, wir finden die idealen Partner für Ihr Projekt!

Unterstützt von

Erhalten Sie ein Angebot für alle Leistungen rund um Ihr Bauprojekt

Leistungen

Architektur

Tragwerksplanung

Bauphysik

Bauausführung

Ratgeber