Informationen zum Coronavirus

Liebe Kunden, Liebe Partner,

aufgrund der derzeitigen COVID-19 Pandemie in Europa, würden wir die Gelegenheit gerne nutzen, um Sie zu informieren wie wir intern auf die Krise reagieren und welche Entwicklung wir in den kommenden Wochen erwarten.

Wir stellen uns der Herausforderung. Wie funktioniert Construyo während Corona?

Der Coronavirus stellt nicht nur das öffentliche Leben in den deutschen Städten vor Herausforderungen, sondern insbesondere kleine und mittelgroße Unternehmen. 

Gerade jetzt ist es wichtig, transparent und flexibel zu arbeiten – und als Team zu funktionieren. Wir möchten Ihnen deswegen einen kurzen Überblick geben, wie Construyo während des Coronavirus funktioniert und warum wir als digitales Unternehmen risikominimierende Maßnahmen ergreifen können ohne auf Leistungen verzichten zu müssen.

Wir bleiben in Betrieb – Voll leistungsfähig.

Als digitales Unternehmen können alle unsere operativen Prozesse und Leistungen jederzeit und flexibel von jedem Ort durchgeführt werden. Auch im Home-Office.

Wir reduzieren das Risiko – im Home-Office.

Um Mitarbeiter vor den Einschränkungen des Coronavirus zu schützen sowie die zukünftige Auftragslage zu gewährleisten, haben wir unser Unternehmen ins Home-Office verlegt. Die Kommunikation mit Kunden und Partnern wird dadurch nicht eingeschränkt. Wir bleiben jederzeit erreichbar – sowohl am Telefon als auch per E-Mail.

Wir können Aufträge ohne Vor-Ort-Termine bearbeiten.

Alle für das Projekt benötigten Dokumente und Unterlagen können digital ausgetauscht werden. Projekte können so auch ohne direkten Kontakt abgeschlossen werden. So helfen wir dabei, das Risiko einer Infektion zu minimieren.

Empfehlungen 

Sie möchten mehr über COVID-19 und seine Folgen wissen?

Wir haben Ihnen ein paar Quellen zusammengestellt, mit denen Sie sich über Empfehlungen und Maßnahmen informieren können:

Tagesaktuelle Informationen durch das Bundesgesundheitsministerium: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Empfohlene Maßnahmen des Robert-Koch-Instituts: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2020/Ausgaben/12_20.pdf;jsessionid=C6C34C7DA4E8184237462E147F1F78B5.internet061?__blob=publicationFile

Informationen und Unterstützung für Unternehmen bspw. durch Notfallkredite:

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Artikel/Wirtschaft/altmaier-zu-coronavirus-stehen-im-engen-kontakt-mit-der-wirtschaft.html

Videos der Bundesregierung zum Thema Coronavirus: https://www.youtube.com/playlist?list=PL6W8NUmiDIpyiYUwa_Yarzn1q2eK677D3

Haben Sie noch Fragen?

Trotz vorherrschender Unsicherheit arbeiten hart daran, die Auswirkungen sowie die Risiken zu minimieren, indem wir einen möglichst digitalen Ansatz verfolgen und bestehende Prozesse neu denken. Wenn Sie dazu Fragen oder Anregungen haben, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren. Wir wollen die Zukunft der Baubranche gemeinsam mit Ihnen gestalten und gestärkt aus dieser Krise hervorgehen.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Informationen zum Coronavirus

Liebe Kunden, Liebe Partner, aufgrund der derzeitigen COVID-19 Pandemie in Europa, würden wir die Gelegenheit gerne nutzen, um Sie zu informieren wie wir intern auf die Krise reagieren und welche

Mehr lesen »

Ingenieure online finden? Lohnt sich!

Sie suchen einen Ingenieur für Ihr Projekt? Dann können Sie in den Gelben Seiten blättern oder sich von Bekannten beraten lassen und verschiedene Ingenieurbüros aufsuchen – Sie können aber auch

Mehr lesen »